Kopfbild Heliport Services

Referenzen Hubschrauberlandeplätze

 

St. Elisabeth Krankenhaus Bad Kissingen 

 

Auf dem Dach des 2008 fertiggestellten fünfgeschossigen Erweiterungsbaues ist ein Hubschrauberlandeplatz entstanden, der nach der Luftverkehrzulassungsordnung genehmigt ist.

 

Die 26,5 Meter große quadratische Fläche mit Zugang zum Aufzug enthält eine runde TLOF/FATO mit dem Durchmesser von 10 Metern.

 

Landeplatz und Krankenhaus im Bau

 
Baustelle Landeplatz
Baustelle Landeplatz
 
Baustelle Landeplatz
Baustelle Landeplatz
 
Baustelle Krankenhaus
Baustelle Krankenhaus
 

 

Befeuerung und Landeplatz

 

Für die Befeuerung des Landeplatzes sind in Übereinstimmung mit der Genehmigung folgende Komponenten installiert:

 
  • TLOF-Beleuchtung mit Flutlichtstrahlern
  • TLOF-Randbefeuerung mit Unterflurfeuer (LED)
  • Anflugbefeuerung mit Unter- und Überflurfeuern (LED)
  • Hindernisbefeuerung (LED)
  • Hubschrauberflugplatz-Leuchtfeuer (Blitzfeuer)
  • Bedientableau Technik und Notaufnahme, Buskopplung
  • Warnleuchte und Hinweisschild
  • Steuerschrank
  • Datenfunkstrecke zur kabellosen Schaltung des Blitzfeuers
  • Windrichtungsanzeiger IWC mit Hindernisfeuer und beleuchtetem Windsack
 
Landeplatz kurz vor Fertigstellung
Landeplatz kurz vor Fertigstellung
 
Flutlichtrahler
Flutlichtrahler
 
Unterflurfeuer
Unterflurfeuer
 
Überflurfeuer
Überflurfeuer
 
Blitzfeuer und Hindernisfeuer auf Hauptgebäude
Blitzfeuer und Hindernisfeuer auf Hauptgebäude
 
Windrichtungsanzeiger
Windrichtungsanzeiger
 
Blitzfeuer
Blitzfeuer
 
Hindernisfeuer
Hindernisfeuer
 
Warnschild
Warnschild
 
Landeplatzbefeuerung
Hubschrauberlandeplatz auf dem Dachgeschoss des St. Elisabeth Krankenhauses in Bad Kissingen